Stempelkanne aus Glas und Edelstahl auf rustikalem Herd.

Die Stempelkanne

Die French Press oder Stempelkanne ist ein Kaffeebrühgerät, das wegen seines einfachen Designs und seiner Benutzerfreundlichkeit beliebt ist. Sie benötigt außerdem keine Papierfilter oder ähnliches und ist daher besonders ressourcenschonend. Die French Press ist auch als Cafetière, Presskanne oder Kaffeekolben bekannt. Bei der Zubereitung von Kaffee in der French Press wird gemahlener Kaffee mit heißem Wasser vermischt und eine Zeit lang ziehen gelassen, bevor er mit einem Kolben herausgefiltert wird. Das Ergebnis ist ein Kaffee mit höherer Viskosität und mehr Körper als bei anderen Brühmethoden.

Die French Press wurde im frühen 19. Jahrhundert von den Franzosen Marie-Henri Comet und Augustin Balzac erfunden. Die French Press wurde in den 1920er und 1930er Jahren in Europa populär und wurde in den 1950er Jahren in den Vereinigten Staaten eingeführt. Heute ist die French Press eine beliebte Methode der Kaffeezubereitung sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Gebrauch.

Um Kaffee mit einer French Press zu brühen, erhitzen Sie zunächst Wasser bis zum Siedepunkt. Während das Wasser erhitzt wird, mahlen Sie die Kaffeebohnen grob. Für Handfilter gemahlener Kaffee ist nicht für die Zubereitung in der French Press geeignet. Sobald das Wasser den Siedepunkt erreicht hat, lassen Sie es etwa 30 Sekunden lang auf ~93°C abkühlen, bevor Sie es über den gemahlenen Kaffee in der French Press gießen. Rühren Sie  um und setzen Sie dann den Deckel auf die French Press. Lassen Sie den Kaffee 4 Minuten lang ziehen, bevor Sie das Sieb nach unten drücken, um den Kaffee zu filtern.

Durch langsames Herunterdrücken des Siebes wird sichergestellt, dass der gesamte Kaffeesatz herausgefiltert wird. Achten Sie darauf den Kaffeesatz nicht am Boden auszupressen um geschmackliche Beeinträchtigungen zu vermeiden.

Ein wichtiger Tipp für die Zubereitung von Kaffee mit einer French Press ist, den Kaffeesatz, der nach dem Brühen oben schwimmt, zu entfernen. Dieser Kaffee kann überextrahiert und bitter werden. Um dies zu vermeiden, entfernen Sie einfach den Kaffeesatz von der Wasseroberfläche, bevor Sie das Sieb herunterdrücken.
Zurück zum Blog